Rennräder

Rennräder



http://www.zeg.de/

Sportlichkeit in Perfektion!

Dank ihrer Alu- oder Carbon-Bauweise wiegen Rennräder nur zwischen 6 und 11 Kilo und haben sehr schmale Felgen und Räder. Sie sind überwiegend mit Felgenbremsen und Kettenschaltungen ausgestattet und haben keine Gepäckträger. Einige Hersteller bieten dabei spezielle Rahmen für Damen an.

Cyclo Cross Bikes

Top-Performance querfeldein und auf der Straße: Die neue Trendsportart verbindet Mountainbiking und Rennradfahren. Cyclo Cross Bikes zeichnen sich durch extrem belastbare Rahmen aus, besitzen dabei aber flachere Lenkwinkel. Nun auch mit Scheibenbremsen ausgestattet, sowohl mechanisch als auch hydraulisch.

Fitnessbikes

Fitnessbikes sind Rennrädern sehr ähnlich, aber mit einem geraden Lenker ausgestattet, der eine angenehme, sichere Haltung bei sportlicher Fahrweise ermöglicht. Sie sind einzuordnen zwischen Trekkingbike und Rennrad und besitzen eine Radgröße von 28 Zoll mit Slicks.

Fixies

Als Fixie bezeichnet man ein Rad, welches keine Gangschaltung besitzt. Ist außerdem kein Freilauf vorhanden, spricht man von einem starren Gang. Gelegentlich verzichtet man bei Fixies auf die Bremsen, man bremst dann durch Gegendruck auf die Pedale.