Unsere Meilensteine

Unsere Meilensteine

Das Zweiradhaus Dependahl kann auf eine lange und ereignisreiche Geschichte zurückblicken. Schon vor rund 100 Jahren existierte am Standort „Am Kirchenkamp“ ein Fahrradgeschäft. Unser Geschäft besteht inzwischen seit über 50 Jahren und wird heute in zweiter Generation geführt.

1945

Gustav Dependahl beginnt eine Lehre zum Zweiradmechaniker bei Heinrich Pott.

1961

Gustav Dependahl und seine Frau Irmgard gründen das „Zweiradhaus Dependahl“, das sie vom Vorgänger Heinrich Pott übernehmen. Das Warenlager umfasst zehn Fahrräder, ein Moped und Ersatzteile im Wert von 3.000 DM.

1977

Das Geschäft wird umgebaut: Da die BP- Tankstelle zurückgebaut wird, ist Platz für einen großen Anbau, der die Geschäftsfläche auf über 600m2 ausdehnt.

1979

Detlef Dependahl, der Sohn des Firmengründers, tritt in den Familienbetrieb ein.

1996

Detlef Dependahl übernimmt als neuer Inhaber die Geschäfte von seinem Vater.

2000

Es wird erneut umgebaut. Die Geschäftsfläche vergrößert sich auf insgesamt mehr als 1.500m2.

2009

Im Juli verstirbt Firmengründer und Seniorchef Gustav Dependahl. Bis zuletzt hatte er regen Anteil am Firmengeschehen genommen.

2012

Am 16. Mai 2012 legt Detlef Dependahl zusammen mit dem ehemaligen Oberbürgermeister Boris Pistorius den Grundstein für den umfangreichen Neu- bzw. Erweiterungsbau.

2013

Der Neubau ist fertig gestellt und wurde am 06.06.2013 feierlich eröffnet. Die reine Verkaufsfläche vergrößert sich auf über 1.000 qm.